Teilchen


Der Mikrokosmos im Gehirn
hat seine eigenen Elementarteilchen,
Absichten und Vorstellungen, -			jede genaustens messbar,
beide mit einem eigenen Willen,

Energie nach Außen abzustrahlen
über ein Feld psychischer Kräfte,
mit einer Vielzahl von Funktionen -		mit guten/schlechten und
								wahren/falschen Schwingungen

zu lebenslangen Kausalketten
und gigamanischen Imperien, -			die rauschend bejubelt werden,
								aber keine Rechenschaft geben
								über ihren minutiösen Schritte,

die in Schutt und Asche fallen, -			im Jammer betrauert werden,
								im vorzivilisatorischen Zustand
								ohne Maße,
								ohne Gewichte und Längen.





Udo Frentzen 2020