Zynismus


	Was ist euer geistiger Horizont, wenn nicht Zynismus,
	Was sind eure Gedanken, wenn nicht bröckelnde Gerüste
	Aus Asche, eure Gefühle abgeworfene Schlangenhäute?
	Mein Wort ist das alleinige Wort der Wahrheit.
	Im Überschreiten meines gegebenen Rahmens
	Für den Menschen erreicht ihr kein Auskommen
	Und ich verlange Rechenschaft
	Von Taten und auch Gedanken.

	Alles Göttliche habt ihr als eine Last verworfen,
	Keine eurer Errungenschaften ist in meinem Namen.
	Was bezeugen eure Paläste, außer schwarzem Marmor,
	Der Licht verschluckt, eure Fortschritte geätzte Narben
	Unter Leinen, eure Arbeiten Stollen der Verwerfung?

	Trost aus meiner Gnade habt ihr zurückgewiesen,
	Um niedrigen Reizen aus Illusionen nachzugehen,
	Als was fungieren eure Institutionen, außer als Aufzüge
	Aus Subkulturen, eure sozialen Bräuche Zerstreuung
	Von Unzucht, eure Altäre stumm polierte Platten?

	Eure üblen Machenschaften verurteilen euch,
	Ihr betreibt Gaskammern als Sozialsport,
	Ihr entlasst eure Kinder in die Staatsprostitution.
	Euer Gang der Propaganda, Bestialitäten
	Und Selbsttäuschungen führt auf euch zurück,
	Mit eigenen Händen drückt ihr die Augen ein,
	Mit eigenen Nägeln reißt ihr die Gedärme,
	Zerschredderte Zungen lallen Schmerz.

 



Udo Frentzen 1993 - 2012